Newsletter Oktober


Aktuelle Neuigkeiten

Der jüdische Friedhof als wichtiger Teil unserer Gemeinde – CDU beantragt Ausschilderung im Rahmen einer einheitlichen Ausschilderung aller öffentlichen Einrichtungen

In der November-Sitzung wurde im Gemeinderat über Formen des Gedenkens an die jüdischen Mitbürger in Ilvesheim, die während der NS-Herrschaft aus unserem Ort vertrieben und getötet worden sind, beraten. Im Anschluss daran wurde auch in der Öffentlichkeit lebhaft über dieses Thema diskutiert. Dabei schlug unser Altgemeinderat Franz Crönlein die Ausschilderung des jüdischen Friedhofs als eine Form der Erinnerung und als Mahnmal für kommende Generationen vor.

2020 - was wünschen wir uns?

Der Beginn eines neuen Jahres wird traditionell von guten Wünschen, die man einander schenkt, begleitet. Auch wir als CDU-Fraktion möchten es daher nicht versäumen, Ihnen liebe Ilvesheimer, viel Glück und Freude, Gesundheit und Zuversicht für das Jahr 2020 zu wünschen.

Weihnachten heißt...

Auch in diesem Jahr hat sich der CDU-Gemeindeverband wieder zusammen mit dem Chor I-Chorus der katholischen Pfarrgemeinde an der Aktion "Ganz Ilvesheim ein Advdentskalender" beteiligt. Das Wetter war an diesem Abend mit feuchtkalten Temperaturen eher ungemütlich. Dennoch freuten wir uns rund 60 Personen im adventlich geschmückten Innenhof des Bürgerhaus Hirsch begrüßen zu dürfen.

Ehrliche Bürgerbeteiligung

In der letzten Sitzung des technischen Ausschusses wurde ein Konzept beauftragt, dass eine zukunftsorientierte Gemeindeentwicklung in den nächsten Jahren bezüglich Bevölkerungsentwicklung, Wohnstruktur, Einzelhandel, Grünflächen, Soziale Einrichtungen, … zum Ziel hat. Ziele und Maßnahmen werden über Bestandsanalysen und -bewertungen, aber auch mit Hilfe einer Fortschreibung des Leitbildes unter Beteiligung der Bürger definiert.